Auch dieses Jahr wurde der Anzeigenerlöse des Würzburgers zu 100 % an gemeinnützige Organisationen und Projekte aus der Umgebung gespendet. Um dies zu feiern, fand am 24. Juli 2019 im Haus der Vogel Communications Group gemeinsam mit dem gesamten Team und den Spendenempfängern die Spendenübergabe statt.

In Anwesenheit des Chief Communication Officers Dr. Gunther Schunk, der im Namen der Vogel Communications Group begrüßte, sowie von Ausbilder Andres Brust und den Auszubildenden von Vogel Druck wurden die Schecks an die sechs Spendenempfänger „Ferienzirkus auf der Bastion“, das „Elisabethenheim Würzburg e. V.“, die „Würzburger Kindertafel e. V.“, den „Deutschen Kinderschutzbund e. V.“ , das „Umsonst & Draussen“ und den „Förderverein Abenteuerland e. V. übergeben.

Alle Förderprojekte kamen, um ihren Scheck abzuholen. Der Spendenerlös von 15.000 Euro wurde auf sechs Projekte aufgeteilt.


Die Mitarbeiter des Ferienzirkus auf der Bastion stellen jedes Jahr einen Zirkus zur Ferienbetreuung auf die Beine, in welchem Kinder spielerisch Kunststücke lernen und den ganzen Tag in Bewegung sind.


„Alle unter einem Dach“ – das ist das Motto des Elisabethenheim, welches bereits seit 1853 in Würzburg existiert. Hier leben und arbeiten mehrere Generationen zusammen. Mit rund 300 Kindern und 40 Senioren ist dieses Haus eine Begegnungsstätte für Jung und Alt. Zur Einrichtung gehören neben der Kinderkrippe, ein Kindergarten, eine Vorschulgruppe, eine Schule sowie ein Hort und ein Internat, aber auch ein Alten- und Pflegeheim.


Die Würzburger Kindertafel ermöglicht Kindern, in Würzburger Schulen, jeden Tag ein gesundes Pausenbrot. Damit kein Kind hungrig bleiben muss und die Konzentration nicht leidet.


Für die Rechte der Kleinsten kämpfen – dafür gibt es den Deutschen Kinderschutzbund – Kreisverband Würzburg. Durch sein „Schulprojekt Kinderrechte“, ist an Würzburger Schulen immer einen Ansprechpartner präsent und steht mit Rat und Tat zur Seite.


Als Kooperationspartner des Würzburgers, wurde das Umsonst & Draussen mit einer Spende von 3.000 Euro unterstützt. Auch 2019 war sowohl das Zirkuszelt, als auch der Würzburger mit einem Stand auf dem U&D-Gelände vertreten.


Der Förderverein Abenteuerland hat es sich zur Aufgabe gemacht präventive und integrative Projekte für Kinder und Jugendliche in Würzburg zu fördern. Mit dem gespendeten Geld ist eine Erweiterung des Spielhauses möglich, sodass hier noch mehr Kinder gemeinsam spielen, basteln und kochen können.

Alle Fotos: J. Untch/Vogel Communications Group