Text: Celina Wedemeyer

Der Juni steht in den Startlöchern und der Sommer kann beginnen. Die Sonne scheint, es ist warm und es macht wieder mehr Spaß nach draußen zu gehen. Aber was kannst Du aktuell draußen unternehmen? Wir haben für dich vier Tipps gesammelt.

#1: Fahrrad fahren

Fahrrad fahren macht nicht nur Spaß, denn Du kannst dich dabei auch fit halten und gleichzeitig dazu die Natur genießen. Alles blüht und sieht schön aus: der süße Duft der Blumen, die Sonnenstrahlen in deinem Gesicht – einfach traumhaft!

Fahrradwind erfrischt.

#2: Inliner fahren

Endlich kannst Du deine Inliner wieder aus dem Keller holen und los düsen. Das Wetter im Juni ist perfekt dazu. Der Radweg Richtung Randersacker ist perfekt zum Inliner fahren. Schau dich nach passenden Strecken in deiner Nähe um!

Inliner skaten am Main hält dich fit und macht Spaß.

#3: Spazieren gehen

Es ist das beste Wetter um spazieren zu gehen und du kommst mal wieder raus. Du kannst es jeden Tag z.B. nach der Arbeit oder Schule tun, die frische Luft tut deinen Körper sehr gut und Du bewegst dich ohne dich richtig anstrengen zu müssen. 
Challenge für dich: Gehe jeden Tag einen neuen Weg! Du wirst deine Umgebung noch einmal neu kennenlernen.

Ein Spaziergang tut gut.

#4: Schwimmen gehen

Da es nun warm genug ist, kannst Du auch wieder schwimmen gehen. Aber wo? Die Schwimmbäder haben noch geschlossen.
Kein Problem, du kannst einfach im Main oder im nächstgelegenen Badesee schwimmen gehen. Aber informiere dich unbedingt vorher, wo du schwimmen gehst, denn nicht jede Stelle ist sicher und geeignet. Aber der Main ist nicht nur zum Schwimmen gut, Du kannst dich am Ufer auch mit Freunden treffen und z.B. Picknicken.

Schwimmen im Main ist erfrischend und hält fit.

Fotos: www.pexels.com


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.