Gesund und fit durch den Herbst!

Nach einem langen und heißen Sommer ist jetzt doch der Herbst ins Land gezogen – und mit ihm Regen, Wind und kühle Temperaturen. Die abrupte Umstellung von heiß auf kalt ist für unser Immunsystem eine große Belastung und bietet Grippeviren beste Bedingungen. Doch man kann Einiges tun, um sein Immunsystem zu stärken.

Vitamin D Mangel ausgleichen

Es ist wichtig sich an der frischen Luft und bei Tageslicht zu bewegen,auch wenn das Wetter schmuddelig scheint.
Außerdem kann der Vitamin D Mangel über die Ernährung ausgeglichen werden. Hier bietet sich beispielsweise der Verzehr von Fisch und Schalentieren an.

Vorbeugen mit DIY-Drinks

DIY-Drinks müssen nicht kostspielig und zeitaufwändig sein. Zum Beispiel Zitrone und Ingwer geschnitten in Mineralwasser stärken das Immunsystem durch einen hohen Vitamin C Anteil und die damit verbundene antibakterielle Wirkung. Als warme Variante für besonders kalte Tage und Tee-Liebhaber nehmt ihr eine Tasse warmes Wasser (nicht zu heiß, sonst gehen die Vitamine der Zitrone verloren) und gibt den Saft einer ausgepressten Zitrone oder ausgepressten Orange hinein kommt 1 EL trüber Bio-Apfelessig, ein Stückchen Ingwer in Scheiben geschnitten, 1/2 TL Kurkuma und 1/4 TL Pfeffer. Wer es süßer mag kann noch einen EL Honig hinzufügen.

Sport und Bewegung

Auch wenn das nasskalte Wetter zum Faulenzen auf dem Sofa verleitet, ist es sinnvoll, sich aufzuraffen und seinen Kreislauf beim Sport in Schwung zu bringen. Schafft ihr es doch mal nicht raus in die Kälte, sind Wechselduschen und Saunagänge eine Option.

Mit regelmäßigem beachten dieser drei Hacks kommt ihr fit und gesund durch den Herbst !

https://images.pexels.com/photos/762041/pexels-photo-762041.jpeg?auto=compress&cs=tinysrgb&h=350

2 Antworten auf “Gesund und fit durch den Herbst!”

  1. Der Artikel wurde sehr gut verfasst.
    Und richtig coole Tipps gibts auch noch!
    Bitte benachrichtigen sie mich ab sofort bei jedem weiteren Artikel dieser wundervollen Autorin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.